Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

27. Februar 2019 Bewegungsfreiheit statt Festung Europa

Mittwoch, 27. Februar 2019 von 18:00 bis 20:00 – Bewegungsfreiheit statt Festung Europa

Die Vertreter der EU bezeichnet sich selbst als Stimme der Demokratie und des Humanismus in einer immer totalitärer werdenden Welt. Mit der Realität hat dies wenig gemein meinen Flüchtlingsorganisation und Seenotretterinnen und beklagen wie die EU die Mauern immer höher zieht und so den Tod von Flüchtlingen billigend in Kauf nimmt. Wir haben den stellvertretenden Parteivorsitzenden der Linken und Kandidaten für das Europaparlament, Ali Al-Dailami eingeladen um mit uns über eine linke Perspektive für eine europäische Flüchtlings- und Migrationspolitik zu sprechen.

12. April 2019 Sozialwohnraumoffensive in Mülheim

Freitag, 12. April 18:30 Sozialwohnraumoffensive für Mülheim mit Niklas Schenker & Nina Eumann

In Mülheim wie auch in der ganzen Republik nimmt die Zahl der Sozialwohnungen ab, während die Mietpreise steigen. Rot-Grün in NRW hat nichts gegen diese Entwicklung unternommen und auch die Bundesregierung scheint die sinkende Zahl der Sozialwohnungen nicht zu stören. Wir wollen mit Niklas Schenker (Mitarbeiter Caren Lay, wohnungspolitische Sprecherin Linksfraktion Bundestag), und der wohnungspolitischen Sprecherin der Linken NRW, Nina Eumann, über Möglichkeiten sprechen, wie der Wohnungsmarkt sozialer werden kann und wie eine neue Gemeinnützigkeit aussehen könnte.

14. Juni 2019 Solidarische Migrationspolitik

Freitag, 14. Juni 2019 von 18:30 bis 20:30 - Entwurf einer solidarischen Migrationspolitik

Migration ist der Normalzustand in der menschlichen Geschichte und dennoch wird immer wieder diskutiert, wie Migration einzudämmen sei. Als Linke wollen wir nicht darüber reden, ob und wie Migration einzudämmen ist, sondern wie eine solidarische Migrationspolitik aussehen kann. Dazu haben wir Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher und migrationspolitischer Sprecher der Linken NRW eingeladen, der eine solche Utopie skizzieren wird.